Fine Tuning in der neuen Praxis

Parallel zur Behandlung meiner Klientinnen und Klienten, packe ich alles für den Umzug und gestalte – mit einigen helfenden Händen – die Räume meiner neuen Praxis in Oerlikon um: ein wenig Farbe da, eine Orch-Idee dort, alte Lampen runter, neue Lampen rauf. Dann alle Tafeln und Beschriftungen in Auftrag geben und montieren lassen. Uff. Zum Glück habe ich die Kaffee-Maschine schon installiert.

Gleichzeitig organisiere ich alles Notwendige für eine Dependance in Rapperswil SG. Ergo gleich tun. Ich erledige den Papierkram, also bin ich.
Und ich freue mich riesig auf die kommenden Wochen. Und auf Ihren Besuch bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.